Können Smartphones DSLR-Kameras ersetzen? (LG G4 vs. Canon 650D) – felixba

Können Smartphones DSLR-Kameras ersetzen? (LG G4 vs. Canon 650D) – felixba

- in CANON
546
20

20 Comments

  1. +Pa Ka vergiss nicht das auch die DSLR's ständig weiterentwickelt werden…. Dementsprechend bin ich mit ziemlich sicher das sie immer einen Steinwurf der Handycams voraus sein werden.

  2. Dirk Kierzynowski

    Ersetzten??? Nein, kein Fotograf wird ein Handy für seine Aufnahme benutzen, eben durch die Vielfalt der Möglichkeiten einer DSLR.Aber wenn ich als "Normal Bilder Macher" mit dem Handy schnelle und grade sehr gute Fotos machen kann, bin ich froh wenn das Handy es kann.Denn eine Kamera hat man ja nich immer Parat, das Handy schon Eher.Deshalb werde ich mir das G4 auch zu Legen und hoffe meine Erwartungen werden sich bestätigen.
    Achso und ein tolles Video, Danke dafür :-)

  3. Hey mir ist heute Mein Samsung galaxy s 4 Kaputgegangen, also der display ist komplett gerissen ein kleiner riss und der display funktioniert garnicht mehr
    Nen freund von mir hat gesagt das man das nicht mehr reperieren kann oder das es sich nicht mehr lohnt kannst du dem zustimmen?
    wenn ja welches handy empielst du bei einem preis von 200 euro

  4. zum thema objektiv: es gibt ja sets von objektiven, welche extra für smartphones gemacht wurden. mich würde es schon interessieren, ob sie was taugen und ob sie diesen test evtl. beeinflussen können.

    ob handykameras jemals eine dslr ersetzen können? Ganz sicher nicht, die gründe wurden hier ja schon genannt, ABER eine kompaktkamera ganz bestimmt. wenn ich da an das lumia 1020 mit 42 mp denke, die hat schon ordentliche fotos gemach im handybereich und der breite xenon-blitz ist, meiner meinung nach, das beste auf dem markt. viel besser als der single-led-blitz, welches bei vielen herstellern verbaut ist.

  5. Dass DSLRs bei Professionellem Fotografieren nicht von einem Smartphone geschlagen werden war eigentlich auch von Anfang an klar. Aber viele benutzen solche einsteiger DSLRs um trotzdem im Automatikmodus um damit schnell Bilder für den Urlaub zu knipsen und kleine Clips zu Filmen, weil sie Denken die Bilder wären grundsätzlich besser. Und das hierbei das Smartphone der Canon durchaus überlegen ist, ist finde ich schon bemerkenswert. MfG

  6. 100% lgg4 enfach besser

  7. die bilder des G4s sehen fast immer besser aus O_O

  8. Jürgen Kaßnitz

    Das ist eher ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen, der eigentlich nur zeigt, dass eine Canon 650D nicht unbedingt eine DSLR für den ambitionierten Hobbyfotografen mit entsprechenden Ansprüchen ist, was auch nicht zu erwarten war.
    Nein, da besteht eher die "Befürchtung", dass die immer besser werdenden spiegellosen System- bzw. Premiumkameras einiger namhafter Hersteller die DSLRs vor allem im privaten, aber auch zunehmend im Profibereich zwar nicht gänzlich ersetzen, aber doch stark verdrängen werden, einige Spezialbereiche der Fotografie bleiben bislang immer noch den DSLRs vorbehalten, aber die waren auch schon immer eher was für Profis. Vor allem Fujifilm hat schon länger ein in der weltweiten Fotoszene anerkannt hohes Niveau erreicht, dass in technischer und bildlicher Qualität der Fotos aber mal locker an die der meisten DSLR-Modelle heranreicht bzw. diese sogar überholt, je nach Modell, verbunden mit den typischen Vorteilen der spiegellosen Kameras. Deswegen werden gerade diese Kameras auch im Profibereich immer beliebter, im weltweiten Ausland schon seit längerer Zeit, bei uns dauert das noch was, wie immer eigentlich. Gut, Videos sind nicht so die Stärke der Fujis, aber dafür sind diese Kompaktkameras ja auch nicht in erster Linie gedacht, das ist eher Beiwerk, aber für den Privatbereich meistens vollkommen ausreichend. Im privaten Bereich besteht eigentlich nur noch dann ein wirklich echter Grund zum Kauf einer DSLR, wenn man vor allem in das umfangreiche Systemzubehör einsteigen will oder muss, da hier das Angebot für die genannten Kompaktkameras gar nicht oder nur eingeschränkt vorhanden ist, noch zumindest. Ein qualitativ hochwertiges und breit gefächertes Objektivangebot gibt es schon für diese Kompakten, sodass dies auch kein entscheidender Grund für den Kauf einer DSLR mehr ist.

  9. Wann machst du wieder eine folge von frag Felix ?

  10. Bildrauschen oder verwische Aufnahmen liegen in den meisten Fällen an falschen Kameraeinstellungen was shutter speed, aperature und iso wert angeht. Das Handy stellt das alles Automatisch ein, daher die Unterschiede. Um einen echten Vergleich machen zu können, muss man auf beiden Geräten die gleichen Werte einstellen.

  11. Julian Luigifan

    die handys haben sowiso schon so viel Megapixel! :D

  12. 7:55 BILDRAUSCHEN!!!

  13. Arne Von Schweinitz

    Hallo Felixba,

    Danke für dieses interessante und vor allem erstaunlich unvoreingenommene Video!
    Das Ergebnis hat mich auch sehr erstaunt, aber ich denke der Vergleich hinkt insofern, dass ein durchschnittlicher Smartphone-Benutzer vor allem Schnappschüsse macht, während sich ja wohl kaum jemand eine DSLR für "Fotos nur so nebenbei" besorgt.

    Kannst du dir auch vorstellen, noch ein kleines Video zu machen, in dem du die RAW-Dateien der beiden Kameras miteinander vergleichst? Dass dürfte dann ja ziemlich konkret aufzeigen wie die Unterschiede der unbearbeiteten Bilddaten so aussehen!

  14. DLSRs werden schon bald von MirrorLess Systemen abgelöst. Und ganz vorne dabei ist Sony. Smartphones bleiben einfach weiterhin eine gute Alternative für Kompaktkameras.

  15. Das LG G4 kann einfach mehr und hat schönere und kräftigere farben

  16. Brasil = win-LG G4????

  17. Man sieht das du dir wirklich Mühe mit deinen Videos gibst. Und das lohnt sich auch! Finde super was du machst. Du hast das nötige know how, sowie ein gestalterisches Auge.
    Mach weiter so.

  18. What's ur lg g4 manual mode camera settings for those pictures u took ?

  19. Meine Frage wäre eher, ob das LG G4 (abgesehen vom optischen zoom) (m)eine Digitalkamera ersetzen kann (Nikon coolpix s3100 oder höher / neuer)?

    Wie sind hier die Meinungen der Profiknipser?

  20. Ich habe im WDR3 einen Bericht gesehen, in dem sich einige Kamerahersteller zu diesem Thema geäußert haben. Wenn man bei Smartphones die Preisgrenze von € 2.000,00 überschreiten darf, ist es angeblich möglich eine Technik einzubauen, die den DSLR-Kameras gleichkommt. Aber wer will für ein Smartphone über € 2.000,00 ausgeben um gute Fotos oder Filme zu machen? Das ist die Frage.

Leave a Reply

You may also like

Nikon D5500 review: A good camera, but lacks consistency

We reviewed the Nikon D5500 back in 2015 and